Globalisierung

Fach Erdkunde

Klasse 8

Autor Ninchen01

Veröffentlicht am 16.11.2017

Schlagwörter

Global international Verpflechtungen Welt Zusammenarbeit

Zusammenfassung

Globalisierung umfasst die globale Vernetzung der ganzen Welt. Dies kommt größtenteils durch technische Entwicklungen zustande. Globalisierung fördert die Kommunikation aber auch den Handel, sowie Finanzen. Durch die Globalisierung ensteht ein weltweiter Wettbewerb.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Globalisierung

Globalisierung stammt von dem Wort "Global" ab (also auf der ganzen Welt).

Nahezu jeder Mensch nutzt die Globalisierung und profitiert von ihr. 

Sie umfasst zum einen einen enormen wirtschaftlichen Wachstum, viele Entfaltungsmöglichkeiten und das Annähern und Kennenlernen verschiedener Kulturen und Lebensweisen. 

Ein Unterthema ist beispielweise die Kommunikation. Durch die Gloabalisierung können viele Menschen weltweit gleichzeitig miteinander kommunizieren. Auch Firmen profitieren von dem durch das Internet möglich gemachten Fortschritt: Sie können mehrere Geschäfte weltweit machen und auch online einen Überblick über ihre Finamzen bewahren.

Auch Waren werden auf der ganzen Welt hergestellt und in die einzelnen Länder vekauft. Dies ist ebenfalls Teil der Globalisierung. Durch das große Angebot, entsteht ein sogenannter Wettbewerb. Dies ist auch der Grund für die teils niedrigen Preise. 

Generell ist der Handel durch die Globalisierung sehr enorm geworden. Viel wird über Luft- und Seewege transportiert. Es kommt zu einem grenzüberschreitenen bzw. interregionalen Warenhandel. Waren werden exportiert und importiert in die verschiedenen Länder.

Natürlich bringt die Globalisierung nicht nur Vorteile, sondern auch viele Nachteile mit sich.

Die niedrigen Preise, welche durch den Wettbewerb enstehen und die wir eigentlich als gut erachten, kommen durch schlimme Bedingungen zustande.  Menschen in den ärmeren Ländern, wo die meisten Produkte hergestellt werden, müssen oft für einen Hungerlohn arbeiten. Nicht zuletzt ist auch Kinderarbeit eine Möglichkeit die Preise zu halten.

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Globalisierung sind sinkende Transportkosten, niedrige Energiekosten und abnehmende Zölle. Denn wenn der lange Transport der Ware, aus einem Land in das Andere, mehr kosten würde als die Produktion im Inland, würde die Globalisierung keinen Sinn machen und scheitern.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass die Globalisierung viele Vorteile durch die enorme Vernetzung mit sich bringt. Andererseits gibt es auch einige Nachteile wie z.B. Kinderarbeit, die gegen eine gute Globalisierung sprechen. Würden solche Aspekte noch eingestellt werden, wäre die Globalisierung generell eine sehr gute und vorallem nützliche Angelegenheit.